Bachelor of Science (BSc) HES-SO in Energie und Umwelttechnik

Die Ausbildung Bachelor of Science HES-SO in Energie und Umwelttechnik dauert 3 Jahre. Die zukünftigen Ingenieure und Ingenieurinnen eignen sich die technischen Kenntnisse sowie das Know-how an, um Projekte durchzuführen, Modelle zu verstehen und Methoden aus dem Energiebereich umweltschonend umzusetzen.

Dieser Studiengang umfasst fünf Vertiefungsrichtungen, von denen zwei im Wallis angeboten werden:

  • Erneuerbare Energien
  • Smart Grid (Produktion, Transport und Verteilung von elektrischer Energie)
  • Industrielle Wärmetechnik (heig-vd)
  • Gebäudeenergetik (heig-vd)
  • Thermotronik (heig-vd)


image hes

Übersicht

Image
Beginn des Studienjahres
19. September 2022
Image
Erworbener Titel
Bachelor of Science in Energie und Umwelttechnik
Image
Dauer der Ausbildung
6 Semester (Vollzeitausbildung)
Image
Studienort
Energypolis Campus Sitten
Image
Unterrichtssprache
Deutsch | Französisch
Image
Beginn des Studienjahres
19. September 2022
Image
Erworbener Titel
Bachelor of Science in Energie und Umwelttechnik
Image
Dauer der Ausbildung
6 Semester (Vollzeitausbildung)
Image
Studienort
Energypolis Campus Sitten
Image
Unterrichtssprache
Deutsch | Französisch

Studienplan Energie und Umwelttechnik

Die Module des Studiengangs Energie und Umwelttechnik sind im Studienplan aufgeführt. Für jedes Modul gibt es einen Beschrieb, der unter anderem Folgendes festlegt:

  • die angestrebten Kompetenzen (Lernziele),
  • die Voraussetzungen für die Absolvierung des Moduls,
  • die Art der Beurteilung (fortlaufende Kontrollen, Prüfungen usw.)
  • sowie die Grundlage für die Berechnung des Notenschnitts des Moduls.


Grundlagenmodule

Sie bilden das Ausbildungsprogramm des 1. Studienjahres, in dem die Studierenden die für das restliche Studium erforderlichen Grundkenntnisse erwerben. 


Vertiefungsmodule

Sie dienen der Erweiterung der Grundkenntnisse auf einem bestimmten Gebiet.


Fachmodule

Sie vermitteln den Studierenden technologische Kenntnisse in Verbindung mit dem gewählten Fachbereich, die sie im Rahmen von praktischen Arbeiten und Projekten anwenden können. Neben ihren fachlichen Kompetenzen erwerben sie auch wichtige Sozialkompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Kritikfähigkeit, Selbständigkeit und Teamfähigkeit.


Bachelorarbeit

Die Bachelorarbeit bildet den Abschluss des Studiums. Die Studierenden bringen hier die Kenntnisse, Techniken und Methoden zur Anwendung, die sie im Rahmen ihrer Ausbildung erworben haben, und stellen ihre Analysefähigkeit sowie ihre Kreativität unter Beweis. 

Karriere

Kompetenzen
Berufsaussichten

Erneuerbare Energien
Die Absolvierenden dieser Vertiefungsrichtung nutzen im Rahmen ihrer Arbeit als Projekt- oder Betriebsingenieure und –ingenieurinnen erneuerbare Energieressourcen.

Smart Grid
Die Absolvierenden dieser Vertiefungsrichtung sind als Ingenieure und Ingenieurinnen im Bereich der Erzeugung, des Transports und der Verteilung von elektrischer Energie tätig. Sie verwalten in diesem Zusammenhang die Energieeffizienz in den immer intelligenter werdenden Stromnetzen.

HESso real

Ehemalige Studierende blicken zurück.

Hochschule für Ingenieurwissenschaften - Studiengang Energie und Umwelttechnik
Rue de l'Industrie 23
1950 Sitten