Zurück zur vorherigen Seite

Electrical and electromechanical energy conversion.

Die Kompetenzbereiche des Teams erstrecken sich von der Modellierung über das Design bis hin zur Herstellung von statischen Umrichtern, Elektromaschinen und Aktuatoren sowie der entsprechenden Kontrollsysteme.

Bei seinen aF&E-Tätigkeiten wendet das Team einen systemischen Ansatz an. So können Wandler integriert werden, die in komplexen Systemen untersucht wurden, insbesondere vor dem Hintergrund der neuen Energieverteilungsnetze, der erneuerbaren Energien und der nachhaltigen Entwicklung.

Die verfügbare Infrastruktur ermöglicht auch die Herstellung von Prototypen. Tests, Messungen und Leistungsanalysen komplexer Systeme ermöglichen eine vollständige Charakterisierung, welche Aspekte wie Wirkungsgrad, Zuverlässigkeit und EMV-Prüfung umfasst, und zwar in einem grossen Leistungsbereich (ein Watt bis mehrere Hundert kW).

Forschungsbereiche

  • Leistungselektronik: Umwandler, Charakterisierung von Halbleiterkomponenten, passive Elemente, Modellierung und Dimensionierung von Systemen, Umwandlungsvorrichtungen, Modularität, Thermik, Wirkungsgrad, Schutzvorrichtungen und Messung von Parametern, Herstellung von Schaltkreisen
  • EMV: Instrumentierung, Metrologie, Troubleshooting, Normungsstudien
  • Industrieelektronik: Entwurf von Steuersystemen, Echtzeit-Emulation von Umwandlungssystemen, Herstellung von digitalen Steuerplattformen, Echtzeit-Regelung
  • Elektromechanische Umwandlung: Modellierung, Dimensionierung und Simulation von elektromagnetischen Systemen, Spezialmaschinen, Entwurf, Umsetzung und Tests, Analyse von Verlusten von elektrischen Maschinen, thermische Analysen, Prüfbänke und Metrologie.
  • Systemintegration: Integration von Umwandlungselementen in komplexe Systeme, Einfluss der erneuerbaren Energien auf die Qualität der Netzspannung, harmonische Studien, Stabilität, Spannungskompensation, Verwaltung von elektrochemischen Speichersystemen.

Infrastruktur

  • EMV-Labor (Pre-Compliance), abgeschirmter Raum
  • Hochspannungs-Labor
  • Industrieelektronik-Labor
  • Labor für elektrische Maschinen


Anwendungen – aF&E-Projekte   

  • Gesundheitssektor: GlobalDiagnostiX, Colibri
  • Aufladevorrichtung für Superkondensatoren (Zusammenarbeit mit JOSEF BETSCHART AG)
  • Serienkompensator
  • AC/DC-Schnittstelle für DC-Bus (GridLab)
  • Entwicklung von Synchrongeneratoren für Mikroturbinen (DUOTURBO)
  • Analyse der spektralen Netzimpedanz (IGOR-Meter)
     

Team