Zurück zur vorherigen Seite
Image

Für die Energiewende braucht es kompetente Leute

Die neuen Gebäude der HES-SO Valais-Wallis beinhalten zukünftige Multi-Energie-Infrastruktur. Im Zentrum stehen gemäss Jessen Page, Professor für Energiesysteme an der HES-SO Valais-Wallis, Themen wie Energieversorgung, Energieverteilung und Energiespeicherung. «Vereinfacht gesagt geht es um Wärme, Kälte, Gas und Strom und die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Vektoren», so Page.

Zentral sei die angewandte Forschung. So sollen neue Technologien und neue Konzepte getestet werden. Aber auch die Zusammenarbeit mit der lokalen Industrie und Firmen nimmt einen grossen Stellenwert ein. «Wir haben lokale Firmen, die grossartige Technologien und Komponenten entwickelt haben. Wir wollen – quasi als Schaufenster - zeigen, dass diese in der realen Welt funktionieren.»

Für die nationale Energiewende brauche es kompetente junge Leute. Die Bereitstellung der Infrastruktur für die Studierenden trage dazu bei, dass diese das nötige Rüstzeug erhalten, um bei der Energiewende aktiv mit anpacken zu können.

Zum RRO-Interview