Hes-so Valais
Menu

Forschungsgruppen

Die Projekte werden von Forschungsgruppen bearbeitet und umgesetzt. Diese Vernetzung sich ergänzender Kompetenzen von erfahrenen Projektleitern und Forschern sowie wissenschaftlichen Mitarbeitern erzeugt einzigartige Synergien. Durch dieses intern vorhandene Know-how, das wenn erforderlich durch unser breites Spektrum an nationalen und internationalen Kontakten ergänzt wird, bringen wir die richtigen  Fachleute zusammen. Dadurch können wir auf die individuellen und spezifischen Bedürfnisse unserer Partner eingehen.
 

Biotechnology & Sustainable Chemistry

Die Forschenden der Gruppe Biotechnology & Sustainable Chemistry verfügen über umfangreiches Expertenwissen in den Bereichen Biotechnologie (Pharma, Industrie, Umwelt) und der zugehörigen Analytik. Die Gruppe befasst sich daher mit der gesamten Wertschöpfungskette, die von der Mikro- und Zellbiologie, der Stammverbesserung, der Bioprozessentwicklung, der Produktisolierung und der komplexen analytischen Charakterisierung bis hin zur Qualitätskontrolle mit Hilfe hochmoderner Methoden und Geräte reicht. Die Teammitglieder haben eine ausgewiesene Erfahrung in der Leitung zahlreicher Projekte (europäische Projekte, Mandate, kofinanzierte öffentlich-private- Projekte) in Zusammenarbeit mit Industrie- und Hochschulpartnern.


Mehr Infos

Diagnostic Systems


Die Forschungsgruppe Diagnostic Systems vereinigt  fundiertes theoretisches und praktisches Know-how ausgehend von der Immun-, Molekular- und Zelldiagnostik, über die instrumentelle Analytik, die Entwicklung von Biosensoren, bis hin zum  Aktivitäts-Screening von Substanzen und pflanzlichen Extrakten. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Systemtechnik und dem Institut für Wirtschaftsinformatik der HES-SO Valais Wallis entwirft und entwickelt die Forschungsgruppe Lösungen für innovative Automatisierungs- und Miniaturisierungskonzepte für bioanalytische Fragestellungen.


Mehr Infos

Food and Natural Products


Die bereichsübergreifende Forschungsgruppe Food and Natural Products  orientiert ihre Tätigkeiten an den Bedürfnissen der Wirtschaft und der Gesellschaft. Die gesamtheitliche Sicht der Lebensmittelkette und der implementierten technischen Konzepte zieht sich als roter Faden durch die drei spezifischen Fachbereiche der Gruppe: Lebensmittelmikrobiologie und Lebensmittelsicherheit auf allen Produktionsstufen, bioaktive Substanzen und Gesundheit, Verarbeitung von Lebensmitteln und Naturprodukten.


Mehr Infos

Peptide and Protein Technologies

Die Gruppe Peptide and Protein Technologies  befasst sich in erster Linie mit der Erforschung und der Optimierung von Peptiden und Proteinen für therapeutische und diagnostische Zwecke  sowie für deren  Anwendung im Lebensmittelsektor. Das Team bietet der Industrie und Forschungsinstituten eine Wertschöpfungskette, die von der Entwicklung über die Charakterisierung bis hin zur Synthese und Produktion von Peptiden und Proteinen reicht. Die Spezialgebiete der Forschungsgruppe umfassen Virologie, Peptidsynthese, Peptidtransporter, Peptidkonjugate, Assay-Entwicklung, rekombinante Technologien und Bioanalytik.


Mehr Infos