Hes-so Valais
Menu
10-09-2014

Digitale Gesundheit HARVARD, STANFORD, COLUMBIA UND DIE HES-SO VALAIS-WALLIS

Digitale Gesundheit HARVARD, STANFORD, COLUMBIA UND DIE HES-SO VALAIS-WALLIS

Das Institut für Wirtschaftsinformatik hat gerade ein Projekt mit den angesehenen amerikanischen Universitäten von Harvard, Stanford und Columbia zugesprochen bekommen, sowie dem Moffitt Krebszentrum in Florida. Professor Henning Müller ist in diesem Projekt als externer Experte tätig. Das Projekt befasst sich vor allem mit Informatiktools, die für die Detektion und die Behandlung von Krebs benutzt werden. Das Team von Professor Henning Müller ist seit mittlerweile über fünf Jahren im Bereich der medizinischen Bildverarbeitung auf einem hohen Niveau tätig und zeigt damit auch, dass eine solche Forschung im Wallis noch eine sehr gute Zeit vor sich hat !