Zurück zur vorherigen Seite

Digital Health Connect, ehemals e-Health Day, kehrt am 15. Juni zur sechsten Ausgabe bei TechnoArk in Sierre zurück. Diese eintägige Konferenz bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich über die neuesten Trends im Bereich der digitalen Gesundheit zu informieren und Partnerschaften mit Akteuren in diesem Bereich auszutauschen und zu initiieren.

Image

Digital Health Connect, ehemals e-Health Day, kehrt am 15. Juni zur sechsten Ausgabe bei TechnoArk in Sierre zurück. Diese eintägige Konferenz bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich über die neuesten Trends im Bereich der digitalen Gesundheit zu informieren und Partnerschaften mit Akteuren in diesem Bereich auszutauschen und zu initiieren.

Der Tag des 15. Juni beginnt mit einer Vortragsreihe zum Thema digitale Gesundheit. Namhafte Referenten wie Kathy Malas, Leiterin der Innovationsplattform der CHU Sainte-Justine (Kanada), Marc Cikes, CEO MedBase Romandie, Vincent Zimmer, Ada Health (Deutschland) oder Rémi Gauchoux, Business Development Director für Europa bei Carenity (Frankreich), werden einander folgen und ihren Standpunkt und ihre Erfahrungen im Bereich der digitalen Gesundheit vorstellen.

Die Konferenzsitzung wird am Nachmittag fortgesetzt, parallel dazu besteht die Möglichkeit, an B2B-Meetings mit Teilnehmern Ihrer Wahl teilzunehmen. Das vollständige Programm dieser sechsten Ausgabe finden Sie hier.

Registrieren Sie sich direkt über diesen Link. Earlybird Tickets für 80 (statt 150) sind bis zum 31. Mai 2018 erhältlich.