Hes-so Valais
Menu
27-07-2017

51 Jugendliche machen sich auf spielerische Art und Weise mit der Informatik vertraut!

« Zurück
Informatikcamps HES-SO Wallis
Informatikcamps HES-SO Wallis

Im Rahmen des von der Weiterbildung Informatik der HES-SO Wallis organisierten Informatikcamps lernten 51 Primar- und Sekundarschüler/innen aus dem Wallis in diesem Sommer während zwei Wochen die verschiedenen Facetten der Informatik kennen. 

Dieses seit mehreren Jahren stattfindende Camp erfreut sich weiterhin grosser Beliebtheit. Sein Motto „Auf spielerische Art und Weise lernen“ stösst sowohl bei den Eltern als auch bei den Jugendlichen zwischen 11 und 15 Jahren auf grosses Interesse.

Dieses Jahr wurden vier französisch- und zwei deutschsprachige Klassen geführt. Alle Teilnehmenden lernten, Word und Excel zu benutzen sowie eine Präsentation mit PowerPoint zu erstellen. Sie konnten sich auch wertvolle Informatikkenntnisse für die Schule und den späteren Beruf aneignen.   

Sensibilisierung für die Gefahren im Internet

Die Kursleiter/innen, deutsch- und französischsprachige Absolvierende des Studiengangs Wirtschaftsinformatik, machten die Teilnehmenden unter anderem auf die Gefahren aufmerksam, die im Internet lauern. Weiter führten sie sie in die Grundlagen der Programmierungssprachen ein und zeigten ihnen, wie ihre Lieblingsspiele entwickelt werden. Die Jugendlichen konnten die neuen Kenntnisse umgehend in die Praxis umsetzen und sich als Webmaster, Codierer und sogar Hacker versuchen…

Eintauchen in die Sprache Molières

Zur Ergänzung der Informatikkurse am Morgen wurden am Nachmittag Französischkurse (Deutschkurse für die Französischsprachigen) angeboten. Auch hier wurde das Schwergewicht auf das spielerische Lernen gesetzt. Am letzten Tag bildeten die Schüler/innen aus den beiden Sprachregionen Tandems – eine interessante Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und die frisch erworbenen Sprachkenntnisse umgehend zu testen.