Hes-so Valais
Menu
09-07-2019

Bike to work 2019

« Zurück
Bike to work 2019
Bike to work 2019

bike to work ist die grösste Aktion zur Velo- und Gesundheitsförderung für Unternehmen in der Schweiz. Dieses Jahr fuhren 71'834 Personen während der Monate Mai und Juni mit dem Velo zur Arbeit. 2'397 Betriebe nahmen mit dem Ziel, mithilfe von bike to work den Teamgeist und die Fitness ihrer Mitarbeitenden zu stärken und sich zu einem nachhaltigen Mobilitätsverhalten zu bekennen, an dieser Aktion teil. Insgesamt wurden dabei 17‘510‘088 Kilometer Arbeitsweg mit dem Velo zurückgelegt. Die CO2-Äquivalenz belief sich auf 2’521 Tonnen, was einem Buchenwald mit 201’000 Bäumen entspricht.

Von der HES-SO Valais-Wallis sattelten 58 Personen auf das Velo um und legten insgesamt 7'855 km zurück, was einer CO2-Äquivalenz von mehr als 1 Tonne entspricht. Unter den 17 Teams der Schule ging das Team «A l’ITO sur le grand plateau», dem Julien Mabillard, Rolf Wilk, Anne Sophie Fioretto und Marut Doctor angehörten, mit 1'443 km als Sieger hervor. Um an den beiden Schlussverlosungen (Team und individuell) teilnehmen zu können, mussten die sportlichen Mitarbeitenden mindestens die Hälfte ihres täglichen Arbeitswegs mit dem Velo zurücklegen. Drei Mitarbeitende der Schule, Livio Andreoli, Simon Crelier et Marc Mathieu, konnten einen der zahlreichen Preise gewinnen:.

Der Startschuss zur ersten bike to work Challenge fiel 2005 mit 20 Betrieben und 1'600 Teilnehmenden. Seither werden jedes Jahr mehr Teilnehmende, mehr Betriebe und vor allem mehr Kilometer zugunsten einer klimafreundlichen Mobilität verzeichnet. Die HES-SO Valais-Wallis wird auch 2020 wieder am Start sein!  

Weitere Infos: https://www.biketowork.ch