Hes-so Valais
Menu
06-03-2019

Ein Forscher der HES-SO Wallis-Wallis lud zu einem Seminar nach Stanford University ein

« Zurück
Ein Forscher der HES-SO Wallis-Wallis lud zu einem Seminar nach Stanford University ein
Ein Forscher der HES-SO Wallis-Wallis lud zu einem Seminar nach Stanford University ein

Das Forschungsinstitut Wirtschaftsinformatik​ ist seit 10 Jahren in der medizinischen Bildgebung tätig und genießt einen internationalen Ruf.

Vincent Andrearczyk, ein Forscher am Forschungsinstitut Wirtschaftsinformatik HES-SO Wallis-Wallis, präsentierte seine Arbeiten im Februar letzten Jahres an der Stanford University im Labor "Quantitative Imaging and Artificial Intelligence (QIAI)" von Professor Daniel L. Rubin.

In seinem Vortrag "Local Rotation Invariance in 3D CNNs with Steerable Filter" beschäftigte sich der Forscher mit der Analyse von medizinischen Bildern in 3D. Letzterer Ansatz macht die automatische Analyse aufgrund der Vielzahl möglicher Musterorientierungen komplexer.

Darüber hinaus wurde auf der internationalen Konferenz MIDL 2019 eine wissenschaftliche Publikation im Zusammenhang mit dieser Intervention angenommen.