Hes-so Valais
Menu
31-10-2019

Florian Evéquoz wird neuer Leiter des Fachbereichs Wirtschaft und Dienstleistungen der HES-SO

« Zurück
Florian Evéquoz wird neuer Leiter des Fachbereichs Wirtschaft und Dienstleistungen der HES-SO
Florian Evéquoz wird neuer Leiter des Fachbereichs Wirtschaft und Dienstleistungen der HES-SO

Das Rektorat der HES-SO hat Florian Evéquoz zum neuen Leiter des Fachbereichs Wirtschaft und Dienstleistungen ernannt, der fast 7'200 Studierende an sechs Hochschulen umfasst.

Florian Evéquoz wird per 1. Januar 2020 die Leitung des Fachbereichs Wirtschaft und Dienstleistungen der HES-SO übernehmen. Dieser Bereich zählt sieben Bachelor- und vier Masterstudiengänge, sechs Master of Advanced Studies (MAS) und fünf Executive Masters of Business Administration (EMBA), die an sechs Hochschulen angeboten werden:

  • Haute école de gestion Arc (HEG-Arc)
  • Haute école de gestion de Genève (HEG-Genève)
  • Hochschule für Wirtschaft Freiburg (HSW-FR)
  • Haute Ecole d’Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud (HEIG-VD)
  • HES-SO Valais-Wallis – Hochschule für Wirtschaft
  • Ecole hôtelière de Lausanne – EHL

Gemeinsam mit den Direktorinnen und Direktoren dieser Hochschulen wird er die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung der Bildung innerhalb des Fachbereichs angehen, um auf Veränderungen in der Arbeitswelt, insbesondere im Kontext des digitalen Wandels, zu reagieren. Im Rahmen der Strategie 2021–2024 muss der Fachbereich seine akademische Strategie in Übereinstimmung mit dem Absichtsplan der HES-SO definieren und umsetzen. Auf der Ebene der Forschung geht es darum, die Positionierung in den internationalen Projekten zu konsolidieren und die Beteiligung an Projekten zu stärken, die von Innosuisse, der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung, unterstützt werden.

Florian Evéquoz verfügt über einen Doktortitel in Informatik und ist gegenwärtig ordentlicher Professor an der Hochschule für Wirtschaft der HES-SO Valais-Wallis, wo er der interdisziplinären Forschungsgruppe Human-Centred Computing vorsteht. Er leitete oder beteiligte sich an zahlreichen Forschungsprojekten, vor allem in den Bereichen Data Science, Datenvisualisierung, Mensch-Maschine-Interaktion oder auch E-Government. Zudem arbeitete er als Oberassistent an der Universität Freiburg und war Dozent an der ETH Lausanne. Florian Evéquoz ist Vorstandsmitglied mehrerer Berufsverbände und wissenschaftlicher Konferenzen.

Florian Evéquoz übernimmt sein Amt am 1. Januar 2020 und wird weiterhin teilweise als ordentlicher Professor an der HES-SO Valais-Wallis tätig sein. Er tritt die Nachfolge von Laurent Bagnoud an, der zum Delegierten für Digitalisierung der HES-SO ernannt wurde. Laurent Bagnoud nimmt die Leitung des Fachbereichs bis zur Amtsübergabe ad interim wahr. Das Rektorat möchte ihm bei dieser Gelegenheit herzlich für sein Engagement und die Arbeit danken, die er als Leiter des Fachbereichs Wirtschaft und Dienstleistungen geleistet hat.