Hes-so Valais
Menu
19-03-2021

Sabine Rothe über das erweiterte Angebot im Bereich Pflege HF

« Zurück
Sabine Rothe über das erweiterte Angebot im Bereich Pflege HF
Sabine Rothe über das erweiterte Angebot im Bereich Pflege HF

Angebot ausgebaut

Die Höhere Fachschule Gesundheit mit dem Bildungsgang Pflege HF in Visp ist ein 3-jähriger Studiengang. Dieser führt zum Titel diplomierte Pflegefachfrau HF oder diplomierter Pflegefachmann HF mit eidgenössisch anerkanntem Diplom. Die Ausbildung umfasst Bereiche wie Akutpflege, Langzeitpflege, Spitex oder Rehabilitation. Der Bildungsgang wurde vor drei Jahren gestartet. «Die Nachfrage war von Anfang an sehr hoch. Die Anzahl der Personen, die diese Ausbildung machen wollten, war so hoch, dass wir nicht alle berücksichtigen konnten», erklärt Sabine Rothe, Leiterin des Bildungsgangs Pflege HF in Visp. Die Ausbildung umfasst sechs Monate Theorie und sechs Monate Praxis. Bei den Praktikumsbetrieben fehlten die Studierenden während der Theoriezeit und der Wunsch, das ganze Jahr Studierende zu haben war gross.

Lösungen mussten her. Und wurden gefunden. Das Angebot wurde ausgebaut. Als einzige Institution im Oberwallis beginnt der Bildungsgang Pflege HF zweimal im Jahr mit der Ausbildung. Und zwar im September und neu im März. Am 22. März startet der neue Kurs. Drei Plätze sind noch frei. Wer sich interessiert, kann sich bei der Höheren Fachschule Gesundheit melden.

Zum RRO-Interview