Hes-so Valais
Menu
09-10-2020

Céline Arnold über die Zeit ihrer Ausbildung während Corona

« Zurück
Céline Arnold über die Zeit ihrer Ausbildung während Corona
Céline Arnold über die Zeit ihrer Ausbildung während Corona

Diplomarbeit zum Thema Covid-19

Céline Arnold ist neudiplomierte Pflegefachfrau an der Höheren Fachschule. Ihre Diplomarbeit widmete sie dem Thema, dass sie während dem letzten halben Jahr am meisten beschäftigte: Corona.

Zum Zeitpunkt, als die ersten positiven Corona-Fälle im Wallis bekannt wurden, begann für Céline Arnold das Praktikum. Plötzlich war sie mitten drin. Auf der Isolierstation des Spitalzentrums Oberwallis. Ungewissheit, Fragen und Respekt gegenüber dem Virus waren die ständigen Begleiter. «Obwohl wir uns in der Schule häufig mit den Themen Infektionskrankheiten und Hygiene beschäftigt hatten, war es zu Beginn ein etwas ungewisses Arbeiten. Die Situation war für uns alle neu und wir wussten nicht, in welche Richtung sich das ganze entwickeln würde.»

Bei ihrer Diplomarbeit erhielt sie die Aufgabe, ein Thema auszusuchen, dass mit einer Herausforderung in der täglichen Praxis zu tun hatte. Céline Arnold hat sich für das Thema Angst von Patienten und Angehörigen im Zusammenhang mit einer Covid-Infektion entschieden. Sie hat dazu verschiedene Einflüsse analysiert und bemerkt, dass die Ungweissheit über den Verlauf diese Angst verursachte. «Darum habe ich nach passenden Interventionen gesucht, um diese Angst zu verhindern oder positiv zu beeinflussen. Dabei habe ich erfahren, wie wichtig die Gesprächsführung ist.»

Céline Arnold hat vor ein paar wenigen Wochen den verkürzten Bachelor Pflege FH begonnen. Dies dauert zwei Jahre.