Hes-so Valais
Menu
06-10-2020

Der Pflegeberuf in Covid-Zeiten

« Zurück
Der Pflegeberuf in Covid-Zeiten
Der Pflegeberuf in Covid-Zeiten

Pflegekräfte sind in Zeiten des Coronavirus zu Helden geworden. Nach wie vor risikieren sie ihre Gesundheit. «Der Pflegeberuf hat eine enorme Aufmerksamkeit erhalten durch Corona. Ich möchte hier explizit auch von der Diplompflege sprechen. Sie haben eine grosse Anerkennung gespürt aber auch gemerkt, dass sie Forderungen stellen können. Es ist sehr viel passiert», erklärt Christa Furrer-Treyer, Dozentin an der Hochschule für Gesundheit und gleichzeitig ist sie zuständig für die Eignungsabklärung und die Aufnahme.

Viel passiert ist auch an der Schule selbst. «Nach dem Lockdown haben wir sehr schnell auf Distance Learning umgestellt.» Nun hat vor einigen Wochen das neue Studienjahr begonnen. Mit Maskenpflicht in den Innenräumen. «Die Studierenden haben gestrahlt, wieder an die Schule zu kommen. Die Dankbarkeit war gross und es sorgte für ein wenig Normalität in der speziellen Situation.»

Der diplomierte Pflegeberuf - ein Beruf mit Zukunft. Die Verantwortlichen der Höheren Fachschule oder Fachhochschule stehen den Betroffenen mit Rat und Tat jederzeit zur Seite.