Hes-so Valais
Menu

Kardio-Palliative Care: Pflege und Behandlung

« Zurück

Palliative Care betrifft immer mehr Patienten und Patientinnen mit einer Herz-Kreislauferkrankung, von der ältere wie auch junge Menschen betroffen sind. Der Krankheitsverlauf dauert oft 2 bis 5 Jahre ab der Diagnose. In dieser Zeit gibt es sehr oft notfallmässige Hospitalisierungen. Jede plötzliche Verschlechterung kann mit dem Tod enden. Auch wenn die Patientinnen und Patienten oft viele dieser Episoden überleben, ist eine graduelle Verschlechterung des Gesundheitszustandes typisch. Der Tod erscheint trotzdem «plötzlich», eine Prognose ist sehr schwierig und Wege der (ethischen) Entscheidungsfindung nicht einfach.

In der Weiterbildung werden die Schwerpunkte der Kardio-Palliativen Care vorgestellt und hat zum Ziel, die Implementierung von Palliative Care in den Regionen Oberwallis und Berner Oberland weiter zu unterstützen. Hierbei werden in der jährlich stattfindenden und vom Netzwerk unterstützten Weiterbildung immer wieder spezifische Themen der Palliative Care in den Mittelpunkt gestellt. Das Thema der diesjährigen Weiterbildung ist die Herzinsuffizienz, welche in der Schweiz über 150`000 Menschen betrifft.

open

Zielpublikum

Fachpersonen des Gesundheits- und Sozialwesens, Entscheidungsträger/innen in Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens, PolitikerInnen, Interessierte

open

Dauer der Ausbildung

1 Tag

open

Verliehener Titel

Bestätigung

open

Kosten


Die Kurskosten werden von der HES-SO Valais-Wallis und vom Verein Palliative Care Netzwerk Thun übernommen.

open

Name des/der Dozierenden

Dr. med. Christoph Gerhard, Palliativmediziner, Medizinethiker, Neurologe und spezieller Schmerztherapeut, Leiter des Kompetenzzentrums Palliativmedizin, Lehrbeauftragter, Institut für All-gemeinmedizin der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen

open

Datum

09.09.2020