Hes-so Valais
Menu
08-01-2021

Joseph Moerschell tüftelt zusammen mit seinen Studierenden an den E-Bikes der Zukunft

« Zurück
Joseph Moerschell tüftelt zusammen mit seinen Studierenden an den E-Bikes der Zukunft
Joseph Moerschell tüftelt zusammen mit seinen Studierenden an den E-Bikes der Zukunft

Das Wallis E-Bike-tauglich machen

Joseph Moerschell ist Professor für Elektronik und Mechatronik an der Hochschule für Ingenieurwissenschaften der HES-SO Valais-Wallis. Dort arbeitet er zusammen mit den Studierenden an der Zukunft der E-Bikes im Kanton Wallis. Die heutigen Akkus können je nach Assistenzgrad Tausend bis 1500 Höhenmeter überwinden. Danach ist allerdings Schluss. «Dies ist für eine Tagestour in den Bergen oftmals zu wenig», erklärt Moerschell.

Deswegen hat die Hochschule für Ingenieurwissenschaften eine Batterie entwickelt, welche innert 30 Minuten wieder auf die volle Akkukapazität geladen werden kann. Allerdings müssten die Ladestationen dazu fest installiert sein und können nicht mit einem Rucksack mitgetragen werden. «Wir wollen in der nächsten Saison eine oder mehrere Mountainbiketouren im Wallis mit Schnellladestationen ausrüsten.»

Ebenfalls will seine Abteilung einen Mountainbikeverleih mit den neuen Batterien starten. Dazu will man die nötige Ausrüstung wie Velos, Akkus oder Ladegeräte mithilfe von Partnern kommerzialisieren. Geplant sei zudem ein Stadtverleih von Velos mit schnellaufladbaren Batterien an einem Ort im Wallis zu testen.

Die Arbeit geht Joseph Moerschell und den Studierenden in Elektronik und Mechatronik nicht aus. Aktuell sind mehrere Mountainbikes mit den neuen Batterien im Test.

Zum RRO-Interview