Hes-so Valais
Menu
05-11-2020

Voller Erfolg für die Online-Ausgabe des Swiss Symposium in Point-of-Care Diagnostics 2020

« Zurück
Success for the online edition of the Swiss Symposium in Point-of-Care Diagnostics 2020
Success for the online edition of the Swiss Symposium in Point-of-Care Diagnostics 2020

Dem Team um Prof. Marc Emil Pfeifer der HEI (HES-SO Wallis-Wallis) und Dr. Dieter Ulrich des CSEM ist es gelungen, Wissenschaftler/innen, Ärzte und Ärztinnen, Industrievertreter/innen, Fachleute und internationale Forscher/innen aus zahlreichen Fachbereichen zu einem eintägigen Online-Meeting zu versammeln. Das Event bot Gelegenheit zu einer Bestandsaufnahme der neuesten Entwicklungen in Zusammenhang mit den Diagnosetests für COVID-19.

Dr. Matthias Essenpreis, CTO von Roche Diagnostics, zeigte etwa auf, welche Perspektiven die Verbindung von Diagnosetests und Smartphone-Apps bieten.  

Dr. Jonathan S. Gootenberg und Dr. Omar O. Abudayyeh vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) arbeiten gegenwärtig mit der CRISPR-Cas-Technologie, die mit dem diesjährigen Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet wurde. Sie zeigten auf, wie mit dieser Gen-Schere ein neuer Schnelltest zur COVID-19-Erkennung entwickelt werden kann.

Dr. Michel Rossier, Leiter der Laboratorien des Spitals Wallis, berichtete über seine Erfahrungen während der aktuellen Gesundheitskrise und bestätigte das Potential der Schnelltests, die Ausbreitung des Virus im Land einzudämmen.

Auf dem Programm standen zudem Diskussionsrunden und Poster Elevator Pitch Sessionen. Wir danken allen Redner und Rednerinnen für ihre Beiträge und gratulieren dem Organisationsteam zum Erfolg des Events. 

Info: www.pocdx.ch