Hes-so Valais
Menu
Von 12-04-2019 bis 12-04-2019

Transnationale Familien und die Pflege von alternden Eltern aus der Ferne

« Zurück
Transnationale Familien
Transnationale Familien

Öffentliche Konferenz mit Diskussion: «Transnationale Familien und die Pflege von alternden Eltern aus der Ferne : welche Herausforderungen für tunesische Familien in der Schweiz und ihre in Tunesien wohnhaften Eltern? »

Die Beziehungen zwischen Migranten und ihren im Heimatland gebliebenen Familien wurde lange auf Geldüberweisungen und deren Bedeutung für das Überleben der Familie und die Entwicklung des Lands reduziert. Die finanzielle Unterstützung ist sicherlich ein wichtiger Aspekt, doch die Beziehungen zwischen den Migranten und ihren Familien sind komplexer und für alle Beteiligten emotional fordernd, insbesondere bei grossen Distanzen.

Mit fortschreitendem Alter der Eltern, die oft im Herkunftsland geblieben sind, steigt die Solidarität der Kinder, die diverse Strategien anwenden, um ihren Eltern aus der Ferne zu helfen.

Das Ziel des Projektes ist anhand von Diskussionen, Reflexionen und Wissenstransfers die transnationalen Beziehungen hinsichtlich pflegebedürftiger Eltern zwischen Mitgliedern der tunesischen Gemeinschaft in der Schweiz und ihren Eltern und Familien in Tunesien zu untersuchen, zu analysieren und zu verstehen.

12. April 2019, 13h30-16h45, Hochschule für Soziale Arbeit, Siders, HES-SO Valais-Wallis Campus Bellevue, Aula

Die Konferenz wird simultan in Deutsch und Französisch übersetzt.

Weitere Informationen finden Sie hier