Hes-so Valais
Menu
22-10-2019

Staatlicher Kindesschutz

« Zurück
Staatlicher Kindesschutz © Copyright (C) Andrey Popov
Staatlicher Kindesschutz

Die UN-Kinderrechtskonvention feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Eine gute Gelegenheit, um der Frage nachzugehen, mit welchen Strukturen und nach welchen Regeln der Staat in die Familie eingreift, um die grundlegenden Rechte der Kinder zu wahren.

Anlässlich dieses Jubiläums organisierte die Hochschule für Soziale Arbeit in Zusammenarbeit mit der Kantonalen Dienststelle für die Jugend und dem Rechtsdienst für Sicherheit und Justiz am 10. Oktober 2019 in Siders eine Studientagung.

Diese Veranstaltung richtete sich an im Bereich des Kinderschutzes tätige Fachleute aus Praxis und Wissenschaft. Ziel war die Hinterfragung der Verfahren zur Aufdeckung und Diagnose von Kindeswohlgefährdungen und die Präsentation der verschiedenen Kindesschutzsysteme in der Schweiz. Dies ist insbesondere im Hinblick auf die Reorganisation der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) im Wallis wichtig.

Auf dem Programm standen Vorträge von Referenten und Referentinnen aus der Schweiz, Deutschland und Quebec sowie ein Podiumsgespräch mit Teilnehmenden aus den Kantonen Wallis, Jura, Genf, Luzern und Bern.  

Die Präsentationen der Referenten und Referentinnen finden Sie hier.