Hes-so Valais
Menu

Gasthörer*in im Modul "Aspekte der Sexualität in den Berufsfeldern der Sozialen Arbeit"

« Zurück

Während vier Tagen wird sich das Bachelor Modul "Aspekte der Sexualität in den Berufsfeldern der Sozialen Arbeit" wieder für ein interessiertes Publikum öffnen (wobei die vier Tage auch einzeln besucht werden können). Dieses Modul vermittelt Grundlagenwissen zu menschlicher Sexualität aus medizinischer, rechtlicher, biologischer, psychologischer, pädagogischer und sozialarbeiterischer Sicht. Wie der Umgang mit Homo*, Trans*, Inter*, mit Abtreibung, Aufklärung oder sexueller Gewalt früher war, heute ist und idealerweise sein sollte, wird breit behandelt. Auch Themen wie Sexwork, Sexualassistenz oder Sexualität im Justizvollzug werden beleuchtet.

  • 7. Oktober 2019: Sexuelle Identitäten und Orientierungen Teil 1 – Inter*,Trans*,Homo*, non-binär, queer, Geschlechterrollen und Heteronormativität (Ursula Christen)
  • 8. Oktober 2019: Regenbogenfamilien (Maria von Känel)
  • 5. November 2019: Sexuelle Identitäten und Orientierungen Teil 2 – Inter*, Trans*, Homo*, non-binär, queer, Geschlechterrollen, Heteronormativität (Ursula Christen)
  • 26. November 2019: Sexualität im Justizvollzug (Marina Richter)

Anmeldung jeweils bis zwei Wochen vor Veranstaltung per Mail an info.social@hevs.ch.

open

Zielpublikum

Interessierte und Fachpersonen

open

Dauer der Ausbildung

1 - 4 Tage (je nach Interesse)

open

Verliehener Titel

Kursbestätigung

open

Kosten

Die Kosten belaufen sich auf 100 Fr. pro Tag.

open

Praktische Auskünfte

Kursort: HES-SO Valais-Wallis, Siders

Anmeldefrist: jeweils zwei Wochen vor der Veranstaltung

Kosten: 100 Fr. pro Tag

Modulverantwortliche: Ursula Christen, lic. phil. Sozialarbeit, Dozentin FH

Anmeldung per Mail an info.social@hevs.ch

 

open

Name des/der Dozierenden

Ursula Christen, Marina Richter, Maria von Känel

open

Datum

Montag, 7. Oktober 2019; Dienstag 8. Oktober 2019; Dienstag 5. November 2019; Dienstag 26. November 2019