Zurück zur vorherigen Seite
Image

Interaktive Schnitzeljagd zum Thema Erdbeben in den Strassen von Sitten

Diese lehrreiche Schnitzeljagd zum Thema Erdbeben mit 13 Posten lädt Jung und Alt zu einer Entdeckungsreise durch die Altstadt von Sitten und zu ihren schönsten Aussichtspunkten ein.

 

Für Jung und Alt

An 13 Posten in der Altstadt erfahren Kinder und Erwachsene mehr über das Erdbeben, das 1946 mit einer Stärke von 5.8 die Region Siders erschütterte und 4 Todesopfer sowie zahlreiche Schäden an Gebäuden forderte. Gleichzeitig lernen sie auch, wie man mit dem Erdbebenrisiko im Wallis umgehen und sich darauf vorbereiten kann.

Alles, was die Teilnehmenden dafür brauchen, ist ein Smartphone sowie die App GuidiGO. Die Schnitzeljagd ist auf Französisch, Deutsch und Englisch verfügbar und dauert etwa zwei Stunden. Das Quiz mit 12 Fragen ist eine unterhaltsame Herausforderung für Gruppen oder Kinder. 

 

Sensibilisierung der Bevölkerung

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich im Wallis wiederum ein grösseres Erdbeben ereignen wird.

Das Pädagogische Zentrum für Erdbebenprävention (CPPS) hat sich daher zum Ziel gesetzt, die Walliser Bevölkerung zu informieren und bestmöglich auf ein Erdbeben vorzubereiten.

Diese Schnitzeljagd ist Bestandteil der Informationskampagne des CPPS.

 

Nützliche Infos

Die Schnitzeljagd beginnt und endet vor dem Verkehrsbüro der Stadt Sitten auf der Planta.

Die App GuidiGo kann aus dem Google Play Store oder dem App Store heruntergeladen werden. Um die Schnitzeljagd zu finden, geben Sie Erdbeben von 1946 oder Sitten ein. Der integrierte Audioguide ermöglicht auch sehbehinderten Menschen die Teilnahme an der Schnitzeljagd.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.cpps-vs.ch/de-de/