Zurück zur vorherigen Seite
IMG-20190131-WA0000

Die HES-SO Valais-Wallis repräsentiert durch das Institut Tourismus und das Institut Wirtschaftsinformatik der Hochschule für Wirtschaft zeigte ihre Fähigkeiten im Bereich eTourismus an der Konferenz "ENTER 2019" vom 30. Januar bis 1. Februar in Nikosia. Diese internationale Konferenz, die von der "International Federation for Information Technologies in Travel and Tourism" (IFITT) organisiert wurde, zielte darauf ab, die Debatte, den Austausch und die Wissensentwicklung über die Nutzung und die Auswirkungen der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in der Tourismuswirtschaft zu fördern.

Davide Calvaresi, Postdoc Assistent am Institut Wirtschaftsinformatik, gab in seinem Beitrag "Trust in Tourism via Blockchain Technology: Results from a Systematic Review" einen Überblick über den Einsatz von Blockchain im Tourismus.

Miriam Scaglione und Roland Schegg, HES-SO-Professoren und Forscher am Institut Tourismus, präsentierten "An Analysis of Regional Developments of Airbnb in Switzerland: Insights into Growth Patterns of a P2P Platform", eine Analyse der Entwicklung von Airbnb in der Schweiz, die sich insbesondere mit den Problemen der Professionalisierung der Gastgeber und des Wettbewerbs zwischen Airbnb und Hotels befasst.