Zurück zur vorherigen Seite
Vincent Grèze

Vincent Grèzes, FH-Professor und Initiator des Projekts "Mein Bachelor in 180 Sekunden", erklärt Ihnen in einem Interview die Details dieser neuen Veranstaltung der Haute Ecole de Gestion, die am 15. September stattfinden wird.

Was ist die Veranstaltung "Mein Bachelor in 180 Sekunden" genau? Könnten Sie vielleicht ein paar Details zum Ablauf des Abends nennen?

Mein Bachelor in 180 Sekunden ermöglicht es den Studierenden und den Unternehmen, in Kontakt zu treten. Am Ende ihres Bachelorstudiums in den verschiedenen Studiengängen der HES-SO verbringen die Studierenden mehr als 360 Stunden mit der Erstellung ihrer Bachelorarbeiten, und diese Unterlagen werden nach der Verteidigung vor Professoren und Experten meist in einer Schublade verstaut. Außerdem bietet es den Studenten/innen die Chance, sich und ihre Arbeit einem viel breiteren Publikum vorzustellen als nur den Experten und Professoren, die ihre Verteidigung der Bachelorarbeit verfolgt haben. So soll diese Veranstaltung die Wissenschaftskultur verbreiten und Unternehmen und öffentlichen Organisationen den Umfang und die Qualität der Leistungen der Studierenden aufzeigen. Der Wettbewerb Mein Bachelor in 180 Sekunden schafft eine neue Möglichkeit, die Bachlorarbeiten aufzuwerten, indem die Kandidaten/innen Ihre Arbeit zusammenfassend und eloquent präsentieren und versuchen, Geldpreise von 1000 bis 500 CHF oder Sachpreise wie eine Reise für zwei Personen in den Europa-Park zu gewinnen. 

Der Abend findet im théâtre du Foyer de la Maison de l’entrepreneuriat du Technopole in Siders statt. Dieses Theater wurde entworfen, um die Weihnachtsfeiern der Mitglieder/innen des historischen Unternehmens Alusuisse in Sierre/Chippis zu feiern. Es symbolisiert somit die Feier und die Begegnung. 

Somit ist der Abend festlich geprägt, um den Abschluss des Bachelorstudiums der Kandidaten/innen zu feiern, und stellt eine Brücke zu den Vertretern von Unternehmen und öffentlichen Organisationen dar.  

Die Jury besteht aus Direktoren von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie aus Vertretern von privaten und öffentlichen Institutionen zur Unterstützung von Unternehmen im Kanton. Auch das Publikum hat die Möglichkeit, für seine Lieblingskandidaten/innen zu stimmen, um den Publikumspreis zu vergeben. 

Der Abend wird durch einen Aperitif mit Abendessen abgerundet, der von unseren Partnern angeboten wird. 

Was waren Ihre Beweggründe, die Veranstaltung "Mein Bachelor in 180 Sekunden" zu lancieren?  

Wir haben uns an dem Modell des internationalen Wettbewerbs Ma Thèse en 180 secondes orientiert, der seit vielen Jahren weltweit durchgeführt wird. Unser Ziel ist es, den Bachelor-Studierenden ein Forum zu bieten, um ihre Arbeiten einem breiteren Publikum als den Professoren und Experten zu präsentieren, die Popularisierung ihrer akademischen Arbeiten zu fördern und die Aktivitäten der HES-SO in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.   

Welche Vorteile haben die Teilnehmer/innen von der Teilnahme an der Veranstaltung?

Die Zuschauer/innen erhalten professionelle Unterstützung bei der Vorbereitung ihrer Präsentationen. Diese Übung ermöglicht es ihnen, ihre Professionalität für alle zukünftigen Präsentationen zu steigern und ihr Selbstvertrauen zu stärken, indem sie sich einer für sie neuen Übung vor einem Publikum aus Fachleuten, Lehrern und Familien stellen. 

Außerdem können sie einen oder zwei Geld- und Sachpreise gewinnen und durch den Kontakt mit Wirtschaftsvertretern aus der Region ihren Bekanntheitsgrad steigern und ihr Netzwerk vergrößern. 

Schließlich hoffen wir, dass sie eine gute Zeit haben werden, um den Abschluss ihres Bachelorstudiums zu feiern!