Hes-so Valais
Menu
17-09-2020

CAS Digital Marketing – wertvolle Weiterbildung im Tourismus

« Zurück

Das Institut Tourismus der HES-SO Wallis und ritzy* Weiterbildung haben 2018 erstmals ein CAS in Digital Marketing für den Tourismus lanciert. Im Januar 2021 wird dieses zum dritten Mal durchgeführt.

Das Internet hat auch das Marketing und die Tourismusbranche revolutioniert. Informationen, Reservationen und Inspirationen werden heute online abgewickelt. Mit der Globalisierung und der Digitalisierung entwickelt sich der Tourismus dynamisch. Die Herausforderungen im digitalen Marketing nehmen an Komplexität zu. Dies verlangt, dass sich Unternehmen und Mitarbeitende am Puls der Zeit bewegen und den Überblick über neue Online-Marketingkanäle, Innovationen, Technologien und Trends behalten, wollen sie wettbewerbsfähig bleiben. 

Gesamtheitliches Verständnis im digitalen Marketing

Das CAS Digital Marketing hat zum Ziel, den Tourismus- und Marketingakteuren die theoretischen Grundlagen des Digital Marketing zu vermitteln und diese praktisch im bestehenden Marketing-Mix der eigenen Unternehmung oder Destination anzuwenden. 

CAS mit 4 Modulen

Im Modul 1 werden die Trends und Handlungsfelder sowie die Marketinginstrumente im digitalen Umfeld thematisiert, als Basis für eine digitale Marketingstrategie. Im Modul 2 rücken mit der Digitalisierung und Inszenierung bei der Angebotsgestaltung die Erwartungen und Bedürfnisse der Kunden ins Zentrum. Weiter werden digitale Preisstrategien mit Tools analysiert. Im Modul 3 wird das Community Management mit Content für Video-, Bild- und Textform für die verschiedenen Plattformen betrachtet sowie die Verknüpfung von klassischen mit neuen Medien analysiert. In Modul 4 wurden die Grundlagen und Werkzeuge der Marketing-Intelligence vermittelt. 

Projektkonzept aus dem eigenen Betrieb

Für Andreas Zenhäusern, Leiter des CAS in Digital Marketing for Touristic Services, ist klar, dass der praktische Ansatz auf dem Weiterbildungsmarkt von entscheidender Bedeutung ist. «Es reicht nicht, die Trends und Herausforderungen im digitalen Marketing zu kennen, sondern man muss die Instrumente im digitalen Marketing auch gezielt einsetzen.»  Daher wählen die Teilnehmenden für die Modulevaluationen sowie die Schlussarbeit selber ein Thema aus ihrem Unternehmen aus und setzten dieses um. Bei der Umsetzung der Projekte werden die Absolventen von Dozenten, Fachexperten und anderen Teilnehmenden begleitet und unterstützt. 

Am Donnerstag, 24. September 2020, von 18.30 bis 19.30 Uhr findet im Bahnhof Visp eine Infoveranstaltung statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen bei der Infoveranstaltung vor Ort oder digital dabei zu sein. Anmeldungen bei melanie.wyer@hevs.ch, Infos unter http://bit.ly/CASDigitalMarketing.