Hes-so Valais
Menu
30-04-2018

Internationaler Workshop in Siders

« Zurück

Vom 14. bis 27. April war der Studiengang Betriebsökonomie der Hochschule für Wirtschaft & Tourismus (HEG) Gastgeber des 21. International Workshops mit 36 Studierenden und 8 Dozierenden aus 7 Ländern. Das Ziel dieses von der Fachhochschule Südwestfalen jedes Jahr an einer Partnerschule organisierten Workshops war es, die Kenntnisse aus der Schule in einem Business Game in die Praxis umzusetzen.

Die Studierenden wurden in sechs Gruppen aufgeteilt und erhielten den Auftrag, für ihr fiktives Unternehmen mittels strategischer Entscheidungen einen möglichst hohen Gewinn zu erwirtschaften. Die grösste Herausforderung bestand darin, die unterschiedlichen Sichtweisen der verschiedenen Nationalitäten zu berücksichtigen und zu koordinieren. Nach Abschluss der ersten Woche präsentierten die drei besten Unternehmen ihre Resultate einer Jury, die sich aus Dozierenden der verschiedenen Schulen zusammensetzte. 

In der zweiten Woche standen die Besichtigung verschiedener Firmen (Victorinox, Maison Cailler, Jura, Maison du Gruyère) und der grössten Schweizer Städte (Genf, Lausanne, Luzern, Zürich, Bern) auf dem Programm.

Diese Partnerschaft zwischen dem Studiengang Betriebsökonomie und der Fachhochschule Südwestfalen ermöglicht den Studierenden einen interessanten Erfahrungsaustausch mit anderen Absolvierenden einer Ausbildung in Business Administration.