Hes-so Valais
Menu
"Meine Teilnahme am 15. Workshop of Management in Portugal war eine sehr interessante und bereichernde Erfahrung." Nadège Kohler
Studiengang Betriebsökonomie
"Ich studiere an der Fachhochschule Wallis, weil ich mich mit konkreten IT-Applikationen befassen will." Pierre Baran
Studiengang Wirtschaftsinformatik
"Die Bachelorausbildung in Wirtschaftsinformatik ist auf dem Arbeitsmarkt stark gefragt und bietet ausgezeichnete Berufsaussichten." Stéphanie Buchard
Studiengang Wirtschaftsinformatik
"Die kleinen Klassen ermöglichen einen intensiven Austausch mit den Dozierenden." Céline Pellet
Studiengang Betriebsökonomie
"Die Stärken meines Studiums liegen im Praxisbezug und der grossen Erfahrung der Dozierenden." Nicolas Fux
Studiengang Betriebsökonomie

Hochschule für Wirtschaft

 

 

20.04.2021 : Online Informationsveranstaltung

 

Die Hochschule für Wirtschaft in Siders bietet drei Studiengänge an: Tourismus, Betriebsökonomie und Wirtschaftsinformatik.

Die Ausbildung im Studiengang Tourismus findet im Wallis das ideale Umfeld und kann in drei Sprachen (Deutsch, Französisch und Englisch) absolviert werden, was für die Schweiz einmalig ist. Die Studierenden eignen sich unter anderem Kenntnisse in den Bereichen Marketing, Eventorganisation, Online-Verkauf, Entwicklung von Tourismusprodukten usw. an.

 

Die stark praxisorientierte Ausbildung in Betriebsökonomie kann in Vollzeit oder berufsbegleitend absolviert werden und fördert den Austausch mit den Dozierenden, die eng mit der Industrie und/oder Forschungsinstituten zusammenarbeiten. Alle grundlegenden Aspekte der Betriebsökonomie und des Managements (Finanzverwaltung, Steuern und Recht, Management und Human Resources, Marketing, Volkswirtschaftslehre, instrumentelle Fächer, Sprachen und Kommunikation) werden beleuchtet.

Das interdisziplinäre Studium der Wirtschaftsinformatik vermittelt Kenntnisse der betrieblichen Informationssysteme unter Einbezug der Informationstechnologien und der Unternehmensführung.

Die Hochschule für Wirtschaft arbeitet eng mit den drei Instituten Tourismus, Unternehmertum & Management sowie Wirtschaftsinformatik zusammen, da alle Dozierenden gleichzeitig auch in der Forschung tätig sind.

NEWS

Events