Hes-so Valais
Menu

Embedded Communicating Systems

Die Hochschule für Ingenieurwissenschaften der Fachhochschule Wallis verfügt über fast 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Embedded Systems und Instrumentierung. Dieses Know-how wird fortlaufend erweitert und aktualisiert.

Anwendungsorientierte Forschung & Entwicklung

“Everything Low Systems” ist ein Begriff, der Systeme beschreibt, in denen alles klein ist: Grösse, Stromverbrauch, mechanische Dimensionen, Herstellungskosten und Komplexität bei der Benutzung. Zu den multidisziplinären Methoden, die für die Arbeit mit solch komplexen Systemen notwendig sind und im Rahmen von Industrieprojekten getestet und entwickelt wurden, gehören: 

  • Modellbasierte, systemtechnische Ansätze, die mechanische, elektrische und Software-Aspekte vereinen
  • Integriertes und automatisches Strommanagement
  • Drahtgebundene und –lose Kommunikation
  • Mikroelektronik
  • Instrumentierung
  • Mikromechanik
     

Aus- und Weiterbildung

Die Projektergebnisse des Instituts fliessen in den Unterricht auf Bachelor- und Masterstufe ein, um sicherzustellen, dass die zukünftigen Ingenieure und Ingenieurinnen über das aktuellste technische Wissen verfügen.

Der Wissenstransfer wird durch das Angebot von Weiterbildungen für die Industrie- und Projektpartner des Instituts sichergestellt.

Team

open

Kontakt