Hes-so Valais
Menu
23-02-2018

Im Studiengang Physiotherapie können Ausbildung und Sport oder Kunst unter einen Hut gebracht werden

« Zurück
Im Studiengang Physiotherapie können Ausbildung und Sport oder Kunst unter einen Hut gebracht werden
Im Studiengang Physiotherapie können Ausbildung und Sport oder Kunst unter einen Hut gebracht werden

Die Ausbildung in Physiotherapie ist bei Spitzensportlern sehr beliebt, da sie sich mit der Mechanik des menschlichen Körpers, Problemen am Bewegungsapparat und deren Behandlung beschäftigt. Jedes Jahr befinden sich unter den Studienanfängern bereits etablierte oder angehende Spitzensportler sowie Sportler, die sich am Ende ihrer Karriere befinden und sich beruflich neu ausrichten wollen. Um ihren spezifischen Bedürfnissen Rechnung zu tragen, bietet der Studiengang Physiotherapie ab diesem Studienjahr eine Online-Unterstützung an. Das Ziel ist, den abwesenden Studierenden die Vorlesungen online zur Verfügung zu stellen, damit sie den Anschluss nicht verlieren. Dieses Programm richtet sich auch an Künstler (Musiker, Tänzer, Schauspieler usw.), um ihnen parallel zum Studium die Teilnahme an Proben, Aufführungen, Castings usw. zu ermöglichen.      

Das pädagogische Angebot kann individuell angepasst werden und umfasst unter anderem Online-Vorlesungen, Quiz, Peer Learning, praktische Workshops sowie Telefonsprechstunden mit Dozierenden. Alle wichtigen Vorlesungen werden gefilmt. Jeder Ausbildungstag wird in einem Unterrichtsprotokoll beschrieben, das Direktlinks auf diese Aufzeichnungen, die dazugehörige Bibliografie und weitere Dokumente enthält. Die Praxisausbildungen in den Gesundheitseinrichtungen können sofern möglich aufgeteilt, verschoben oder durch die Senkung des Beschäftigungsgrads verlängert werden.    

Dieses Konzept Sport-Kunst-Schule und die Digitalisierung der Vorlesungen machen die Ausbildung in Leukerbad noch attraktiver, angenehmer und flexibler. Die Nachfrage ist denn auch gross: Von den über 140 eingegangenen Bewerbungen konnten aufgrund der vor 4 Jahren eingeführten Zulassungsbeschränkung im Herbst 2017 nur 42 Studierende ihre Ausbildung aufnehmen. Insgesamt bildet der Bachelorstudiengang Physiotherapie der Hochschule für Gesundheit Wallis 122 Studierende aus.  

Foto: fotowalter.ch