Hes-so Valais
Menu
07-05-2021

Gesucht: Biotechnolgie-Fachkräfte. RRO-Interview mit dem Studierenden Samuel Zurbriggen

« Zurück
Gesucht: Biotechnolgie-Fachkräfte. RRO-Interview mit dem Studierenden Samuel Zurbriggen
Gesucht: Biotechnolgie-Fachkräfte. RRO-Interview mit dem Studierenden Samuel Zurbriggen

Samuel Zurbriggen studiert Life Technologies mit Vertiefung Biotechnologie

Der Lonza in Visp fehlen Fachleute für die Produktion des Grundstoffs des Covid-19-Impfstoffs. Gesucht werden rund 100 Biotechnologiespezialistinnen und -spezialisten. Wenige Kilometer weiter in Sitten werden die zukünftigen Fachleute ausgebildet. An der Hochschule für Ingenieurwissenschaften der HES-SO Valais-Wallis wird das Studium Life Technologies mit Vertiefung Biotechnologie angeboten.

Einer der Studenten ist Samuel Zurbriggen. «Wenn man sieht, wie die Lonza im Oberwallis investiert und wie Biotechnologie-Fachkräfte gefragt sind, ist es sicher nicht falsch dieses Studium zu wählen.» Ein Studium, dass vor allem für Menschen ist, die sich für Mathematik und Naturwissenschaften interessieren. Die Sprache ist seit Kurzem keine Barriere mehr. «Die Vertiefung Biotechnologie wird nun auch auf deutsch angeboten.» Ein weiterer Pluspunkt des Studiums: Der neue Campus in Sitten, der hochmodern eingerichtet ist und nur ein paar Gehminuten vom Bahnhof entfernt ist.

Zum RRO-Interview